Gottesdienst mit Diamantener Hochzeit

Die Eheleute Hilde und Helmut Lempke empfangen den Segen zum 60-jährigen Ehejubiläum.

Der Leiter des Kirchenbezirks Emden (Ostfriesland), Bezirksältester Udo Eilts, leitete am Sonntag, den 28. Juli 2019 in der vollbesetzten Esenser Kirche den Sonntagsgottesdienst, der durch die Segensspendung an Hilde und Helmut Lembke anläßlich ihrer Diamantenen Hochzeit einen besonderen Akzent erhielt.

Als Segenswort gab er dem Jubelpaar den 13. Vers aus dem 1. Korintherbrief Kapitel 13 an die Hand:

"Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die größte unter ihnen."

In seiner Ansprache an das Jubiläumspaar führte der Bezirksältester aus, dass Glaube, Liebe und Hoffnung wie ein Anker wirken. Dieser Anker gibt auch in schwierigen Zeiten Halt und Orientierung. Das war im bisherigen Leben des Jubelpaares so und möge, bekräftigt durch den Segen Gottes, auch in der Zukunft so bleiben. Dann spendete der Bezirksältester dem Jubelpaar den Segen Gottes zum Ehejubiläum.

Musikalische Beiträge von Orchester und Gemeindechor führten durch den Gottesdienst und untermalten diesen stimmungsvoll.